Frequently Asked Questions

Finde Antworten auf deine Fragen.

Erprobung

  • In der Erprobung werden ingsgesamt vier Module erprobt.
  • Die Module 1 (Einführung in das Personalrecht) und 2 (Buchführung) werden im Lernmanagementsystem ILIAS erprobt
  • Die Module 3 (Grundlagen der Volkswirtschaftslehre) und 4 (Sozialkompetenz im Rahmen der Arbeit 4.0) werden im Lernmanagementsystem Moodle erprobt.
  • Alle Module sowie die beiden Lernmanagementsystem sind von den Probandinnen und Probanden in einer Evaluation zu bewerten.

Hinweis: Der Aufbau der Kurse wird dir unten im Reiter „Onlinekurse“ erläutert.

Ja. Die Evaluationen sind ein wichtiger Bestandteil der Erprobung. Dementsprechend sind alle Teilnehmenden verpflichtet, an allen Evaluationen teilzunehmen

Onlinekurse

Im jeweiligen Lernmanagementsystem steht ein kleines Video für einen einfachen Einstieg zur Verfügung.  

Das Absolvieren eines Onlinekurses ist flexibel, sodass du dir das selbst einteilen kannst. Wir empfehlen dir einen Onlinekurs innerhalb von 8 Wochen zu bearbeiten. Somit erarbeitest du dir ungefähr einen ECTS pro Woche. .

Die Onlinekurse bestehen aus verschiedenen Mikromodulen. In jedem Mikromodul gibt es jeweils folgende Lernmaterialien. In dem Video werden dir die Inhalte auf Powerpointfolien erklärt. Diese Folien kannst du auch separat einsehen und damit arbeiten. Zusätzlich gibt es Literatur. Das Lesen dieser Texte soll das Verständnis der Inhalte fördern. Außerdem gibt es TestsMit diesen Selbstlerntests kannst du dein Wissen überprüfen, bevor du die Abschlussprüfung absolvierst.  

Gehe auf das Feld “Informationen” neben einem Text. Hier findest du neben der Lesedauer auch Hinweise zu den Lernzielen zu dem jeweiligen Text.  

Zum einen kannst du die weiterführende Literatur nutzen. Manchmal hilft auch die Bearbeitung weiterer Texte, um das Thema aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchtenZum anderen ist die eigenständige Recherche in Bibliotheken oder im Internet eine weitere Möglichkeit.  

Da es sich um einen Selbstlernkurs handelt, ist die Kontaktaufnahme zum Dozenten/zur Dozentin nicht vorgesehen.  

Jede/r Studierende lernt auf unterschiedliche Art und Weise. Deshalb ist es wichtig für dich, herauszufinden, mit welchen Strategien du am besten arbeitest. Grundsätzlich ist zu empfehlen, die Lernmaterialien vollständig durchzuarbeiten. In dem Kurs “Lern-, Methoden- und Personalkompetenz” wird das Lernen ebenfalls thematisiert.  

Wir empfehlen feste Zeiten z. B. nach Feierabend an bestimmten Wochentagen zu planen. Somit hast du eine feste Struktur, an der du dich orientieren kannst. Ebenfalls kann es sein, dass du für die Prüfungsvorbereitung etwas mehr Zeit einplanen solltest. Es kann auch sinnvoll sein, den Zeitraum für Prüfungen mit dem Arbeitgeber abzustimmen, sodass keine zusätzliche berufliche Belastung in diesem Zeitraum dazukommt. Grundsätzlich sind diese Hinweise nur Empfehlungen. Jede/r Studierende lernt individuell und muss im Endeffekt den eigenen Rhythmus finden.  

Anmeldung

Du wirst automatisch für alle Kurse im Rahmen der Erprobung angemeldetdu musst dich ausschließlich für die Prüfungen anmelden und wirst dann für diese freigeschaltet. 

Dies ist in der Erprobung nicht vorgesehen – alle Kurse sollen von allen Teilnehmern/Teilnehmerinnen erprobt werden. 

  • Nach Weihnachten 2021 werden die Kurse 1 und 2 abgeschaltet. 
  • 2 Wochen nach Erprobungsende werden die Kurse 3 und 4 deaktiviert. 
  • Eine Bearbeitung der Prüfungen ist nach der Deaktivierung der Kurse nicht mehr möglich. 

Prüfung

Formell gibt es keine bestimmten Voraussetzungen, die du für die Onlineprüfungen erfüllen musst. Natürlich solltest du auf die Prüfung vorbereitet sein.  

Für die Anmeldung einer Abschlussprüfung loggst du dich in ILIAS ein und wählst auf der Einstiegsseite des Magazins unter der Rubrik „Online-Kurse“ den Punkt „Abschlussprüfungen“. Im darauffolgenden Menü suchst du dir die Prüfung raus, die du absolvieren möchtest. Als nächstes erscheint eine Anmeldeaufforderung, bei der du einen individuellen Text als Aufnahmeantrag, z. B. mit der Bitte um Freigabe, einpflegen kannst. Anschließend klickst du auf Absenden. Nun wird ein manueller Aufnahmeprozess angestoßen. Sobald wir deine Anmeldung geprüft haben, schalten wir dich für die Prüfung frei. Du erhältst darüber eine kurze Information via E-Mail innerhalb von ILIAS. Nun kannst du wieder im Menü-Punkt der Prüfungen direkt an der gewünschten Prüfung teilnehmen.

  • Zunächst musst du dich für die Prüfung angemeldet haben (siehe FAQ “Wie melde ich mich zu einer Abschlussprüfung im Ilias an?”). Wenn deine Anmeldung per E-Mail (im Ilias) bestätigt wurde, kannst du starten.  
  • Bitte sorge für eine stabile Internetumgebung und eine ruhige Arbeitsatmosphäre 
  • Die Prüfung gilt bei 80% Erreichung der Punkte als bestanden.  
  • Während der Prüfung läuft ein Timer ab, sobald du die Prüfung begonnen hast. Dieser Timer ist nicht mehr zu stoppen. Auch nicht, wenn du die Seite wieder verlässt.  
  • Wenn du den Test beendest (entsprechende Schaltfläche) wird der Versuch gewertet und die von dir bis dahin beantwortetes Fragen werden gesammelt und deine Antworten geprüft.  
  • Hast du alle Fragen beantwortet, musst du ebenfalls auf „Test beenden“ klicken.  
  • 1 Minute pro Frage 
  • 1 ETCS Modul: 15+5 Fragen (Selbsttest- + Abschlussprüfungs-pool) 
  • 2 ETCS Modul: 20+10 Fragen (Selbsttest- + Abschlussprüfungs-pool) 
  • 3 ETCS Modul: 25+10 Fragen (Selbsttest- + Abschlussprüfungs-pool) 

Für jede Abschlussprüfung hast du maximal drei Versuche.  

In diesem Fall gilt das Modul als „endgültig nicht bestanden“. Das Modul darf noch belegt werden, kann aber nicht anerkannt werden.

Du bekommst umgehend nach Ende des Tests dein Testergebnis  

Das Zertifikat für deine bestandene Module erhältst du gesammelt am Ende der Erprobung bzw. sobald du die Erprobung beendest. 

Zunächst empfehlen wir dir, die Lernmaterialien im Onlinekurs sorgfältig durchzuarbeiten. Einige Videos enthalten Übungen und Aufgaben. Führe diese auch wirklich durch, um das Gelernte zu festigen. Das Lesen der Texte hilft dir, die Inhalte aus dem Video und den Folien zu festigen und in einen größeren Kontext zu setzen. Somit förderst du das vernetzte Lernen. Außerdem ist es hilfreich, die Tests als Vorbereitung mehrmals zu absolvieren. Zuletzt kannst du die eigene Recherche nutzen, um gewisse Themengebiete zu festigen und zu erweitern.  

Technik

  • Um Onlinekurse zu absolvieren, benötigen Sie stabiles Internet. Hier ist eine WLAN-Verbindung empfehlenswert. Außerdem brauchen Sie einen Computer mit einer Audioausgabe z. B. Laptop. Um Abschlussprüfungen zu absolvieren, benötigen Sie eine Tastatur.  
  • Für Prüfungen: Maus, Tastatur. 

Bei Problemen mit dem Lernmanagementsystemen kannst du eine E-Mail an openbwl@hsw-hameln.de schreiben. Von montags bis freitags kannst du mit einer Antwort innerhalb von 24 Stunden rechnen.  

Im jeweiligen Lernmanagementsystem steht ein kleines Video für einen einfachen Einstieg zur Verfügung. 

Anrechnung / Anerkennung

Ja, dafür wurden die Onlinekurse eigens konzipiert. Nach dem du erfolgreich ein gesamtes Modul (inkl. aller dazugehörigen Mikromodule) und der entsprechenden Prüfung abgeschlossen hast, bekommst du von uns eine Bestätigung darüber. Diese Bestätigung reichst du dann im späteren Bewerbungsverfahren für einen Studienplatz wieder mit ein. Dann kann Ihnen die HSW dieses Modul pauschal anrechnen. 

Weitergehende Kompetenzen können auch individuell angerechnet bzw. anerkannt  werden – weitere Informationen unter:

https://www.hsw-hameln.de/beratung-kontakt/anrechnung-anerkennung/

Unsere Partner

Das Projekt Open BWL wird im Rahmen der Richtlinie „Öffnung von Hochschulen“ vom Land Niedersachsen sowie dem Europäischen Sozialfond gefördert.

Das Projekt Open BWL ist ein Projekt der Hochschule Weserbergland und ist im Fachbereich Wirtschaft angesiedelt.